Waldgottesdienst und Familientag mit großer Beteiligung

29. Juli 2018

Auch in diesem Jahr zog es wieder viele Besucher zur Wilhelm-Fischbach-Hütte, wo der Westerwald-Verein Daaden und die evangelische Kirchengemeinde Daaden den schon traditionellen Waldgottesdienst veranstalteten. Vor immerhin 15 Jahren hatte der Westerwald-Verein zum ersten Mal eingeladen und schon damals kamen viele Besucher zum kleinen Brunnen im Hüllwald. Danach wurde die Veranstaltung in die Westerwaldhütte auf der Rodenbach verlegt und findet nun seit einigen Jahren jeweils immer am letzten Juliwochenende an der Wilhelm-Fischbach-Hütte statt.

In diesem Jahr war es nun schon der 15. Waldgottesdienst, gemeinsam veranstaltet vom Westerwald-Verein Daaden und der evang. Kirchengemeinde Daaden. Und da es sich so anbietet, laden die Daadener Wanderfreunde alle Besucher auch zu dem sich anschließenden Familientag ein.


Gemeinde lauscht der Predigt

weiterlesen . . .

Frühlingswanderung durchs wilde Aubachtal

19. April 2018

Das war diesmal schon eher eine Frühlingswanderung auf den Höhen des Westerwaldes. Eine Wanderung durchs wilde Aubachtal, bei Sonnenschein und bestem Frühlingswetter hatte Wanderführer Michael Bender vorbereitet und führte die 16 Teilnehmer und auch die drei Vierbeiner durch eine schöne Naturlandschaft. Blühende Buschwindröschen, Hohler Lerchensporn, Lungenkraut und gelbes Scharbockskraut zeigten den Wanderern an, dass der Frühling mit Macht auch auf dem Westerwald Einzug hält.

weiterlesen . . .

Wanderfreunde des WWV Daaden schließen die Wandersaison 2017 ab

17. Dezember 2017

Die Jahresabschlusswanderungen der Wanderfreunde des Westerwald-Vereins Daaden wurden am 2. Adventssonntag zu typischen Winterwanderungen, die zwar beschwerlich, aber dafür durch eine herrliche schneebedeckte Landschaft führten. Das Wetter hatte natürlich doch einige dazu veranlasst, einfach zu Hause in der warmen Stube zu bleiben. So waren es auch nur knapp 30 Wanderfreunde, die an den beiden Abschlusswanderungen, 5 und 8 Kilometer, teilgenommen haben. Doch die Wanderer fanden die Touren im Bereich der Derscher Fichten ganz prima, die die beiden Wanderführer vorbereitet hatten.

weiterlesen . . .

Westerwald-Verein-Daaden unterwegs im hessischen Westerwald

1. November 2017

Es war von allem etwas, so waren zumindest die Empfindungen der 15 Wanderfreunde, die auf einer zirka 15 Kilometer langen Wanderung im hessischen Westerwald unterwegs waren. Eine tolle Landschaft mit schönen Weitblicken über das Limburger Land bis hinaus in den Taunus, sowie vielen Geschichten und Sagen über Menschen und markante Sehenswürdigkeiten.


(Zum Vergrößern bitte anklicken)

weiterlesen . . .

Diavortrag am 3. November 2017

1. Oktober 2017

Auf Bergmannspfaden unterwegs

29. September 2017

Vor einigen Jahren war dieser Rundwanderweg schon einmal Ziel der Wanderfreunde vom Westerwald-Verein Daaden. Es ist ein Themenwanderweg, der an die lange Tradition des Siegerländer Erzbergbaues erinnern soll, der aber auch immer wieder schöne und weite Ausblicke in die Landschaft des Siegerlandes erlaubt.

weiterlesen . . .

Nachlese zum Busausflug nach Zell an der Mosel

14. September 2017

Es hat sich bewährt, dass die Ausflüge des Westerwald-Vereins Daaden mit dem Bus an Rhein oder Mosel immer verschiedene Programme beinhalten. Während die einen wandern, macht eine andere Gruppe eine Stadtbesichtigung oder eine Schifffahrt. Dies führt dazu, dass es immer genügend Mitfahrer gibt und der Reisebus auch bis auf den letzten Platz besetzt ist.

So war es auch diesmal bei der Fahrt nach Zell an der Mosel. 21 Wanderfreunde begannen in Zell den Aufstieg über den Collin-Steilpfad auf die Höhen des Moseltals und hatten immer wieder wunderschöne Ausblicke ins Tal und auf die Mosel. Es war eine sehr schöne Wanderung über rund 12 Kilometer und mehr als 400 Höhenmeter, die auch manchem Wanderer einiges abverlangte.

weiterlesen . . .

Naturkundliche Wanderung auf dem Stegskopf

20. August 2017

Eigentlich sollte diese Naturkundliche Wanderung lt. Wanderprogramm schon im Mai stattfinden. Aber die Terminfindung hatte sich bis in den August hinausgeschoben.

Doch trotz der widrigen Wetterbedingungen und dem Dauerregen an diesem Tag, machten sich 11 Wanderer zu einer 3-stündigen Wanderung auf den Weg, um diese heute seltene Landschaftsform und Natur auf dem Stegskopf zu erkunden. Wanderführer Michael Bender vom Westerwald-Verein Daaden hatte sich diesmal den Bereich der Friedewälder Höhe auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Daaden vorgenommen.

weiterlesen . . .